Im Zeichen der Natur
Wer die Tanne als Zeichen für die Natur, die Schöpfung, die Erde aus der wir kommen und wieder gehen und den Nächsten nicht achtet und ehrt ist sein Dasein nicht  wert. Josef Nuxoll
 



WERTEGEMEINSCHAFT:

imzeichendernatur.de. Datum, Köln den 29. Oktober. 2022


LEICHT Global Kitchen Design Award 2022


Planungsvielfalt mit visionärem Charakter: Die Gewinnerinnen und Gewinner des Global Kitchen Design Awards 2022 stehen fest und visualisieren planerisches Geschick in einer zeitlos modernen Ästhetik. Der 2015 erstmals von LEICHT ins Leben gerufene Award ist auch in diesem Jahr zurück und kürt erneut die Siegerentwürfe aus über 200 hochwertigen Einsendungen aus 18 Ländern. Die Vielfalt und Qualität aller eingereichten Planungen belegen einmal mehr die ganzheitlichen Gestaltungsmöglichkeiten für den Lebensraum Küche, die mit dem LEICHT-Portfolio möglich sind. Juriert wurde per Online-Voting in Kombination mit einer Selektion durch hochwertige Handelspartnerinnen und -partner. Die Sieger aus 2022 konnten mit ihrem Ideenreichtum in der Küchenarchitektur sofort begeistern und setzten sich mit ihren Einsendungen im Wettbewerb schlussendlich durch.


Platz 1 für einen maximal modernen und puristischen Entwurf von Küchenstudio Negele


Das in Winnenden ansässige Küchenstudio Negele wurde im Rahmen des diesjährigen Global Kitchen Design Awards mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Der Blick auf die besonders repräsentative Planung, die in einem Privathaus in Stuttgart realisiert wurde, zeigt par excellence, wie Küche nahtlos in einen maximal geöffneten Wohnraum übergehen kann. Kochen, Wohnen und auch Arbeiten verschmelzen hier zu einer Einheit. Umso entscheidender sind die Details, die im engen Austausch zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern, dem Architekten des Hauses und dem Küchenstudio Negele feinfühlig geplant wurden. Küche und Architektur gehen hier Hand in Hand im loftartigen Industriestil.



Platz 2 für eine moderne Planung von Reflections Studio, die mit einem gekonnten Materialeinsatz punktet


Mit der Zweitplatzierung wurde Reflections Studio für ein Gestaltungsprojekt in Birmingham ausgezeichnet, in dem es um die Küchenplanung innerhalb einer offenen Architektur ging, die mit zahlreichen interessanten Blickachsen, mehreren Ebenen und viel Transparenz durch bodentiefe Fensterfronten eine besondere Herausforderung darstellte. Der Wunsch der Eigentümer war eine einzigartige Statement-Küche, die verschiedene Wohnbereiche in einem neuen Glasanbau miteinander verbindet. Der prämierte Entwurf zeigt ein gelungenes Beispiel, wie unterschiedlichste Materialien in Verbindung mit einer grafischen Linienführung eine besondere Art der Einrichtungsästhetik erzeugen.



Platz 3 für eine Planung des Küchenstudios Carola Graul, die ganz bewusst Leben und Kochen verbindet


Für eine raumübergreifend gedachte Küchenplanung in Neusäß bei Augsburg wurde das Küchenstudio Carola Graul mit dem dritten Platz des Global Kitchen Design Awards 2022 prämiert. Der Traum, in Einklang mit der Natur zu leben, wurde in diesem modernen Wohnhaus realisiert – so gewährt jede Perspektive einzigartige Ausblicke in das grüne Umland. Auch aus der offen geplanten, formal klar konzipierten Küche lässt sich die Sicht ins Freie genießen.


LEICHT KÜCHEN AG

Gmünder Straße 70

73550 Waldstetten

Postfach 60

73548 Waldstetten

Germany

Tel.: +49 | 7171 | 402-0

Fax: +49 | 7171 | 402-300

www.leicht.com

info@leicht.de

Vorstand:

Stefan Waldenmaier (Vorsitzender)

Ralph Glorim



WERTEGEMEINSCHAFT: Datei aus Inneneinrichter Guide * * * *

imzeichendernatur.de, Datum, den 05.10.2022


Küchenmeile 2022: Ganz im Sinne der Architekturmarke präsentiert
LEICHT mit der neuen Kollektion 2023 eine klare Ästhetik und setzt auf Innovation im Neuheitensortiment


Die Küchenmeile 2022 ist beendet und die LEICHT Küchen AG zieht eine positive Bilanz: Mit der Kollektion 2023 bleibt die Architekturmarke ihrer formal klaren Linie treu und setzt neue Akzente im Lebensraum Küche. Im Rahmen der diesjährigen Küchenmeile A30 zeigte der Küchenhersteller ein neues Planungs- und Produktportfolio im besonders hochwertigen Stil. Die ganzheitlich gedachten Planungsbeispiele sowie das Farb- und Materialkonzept des Messestands innerhalb der „Architekturwerkstatt“ gingen auf, wie die durchweg positive Rückmeldung des anwesenden Fachpublikums bestätigte.
Auch das Gesamtbild des Messestands zeigte sich zeitlos elegant in einem sehr angenehmen Ambiente. Der Handel hat die charakteristische Stilistik der Architekturmarke vollumfänglich verstanden und angenommen, wie zahlreiche Gespräche mit Partnerinnen und Partnern verdeutlichten. Rund 4.000 Besucherinnen und Besucher wurden in der „Architekturwerkstatt“, dem Ausstellungszentrum für den gehobenen Küchen-Premiummarkt, empfangen. Mit diesem deutlichen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr lässt sich ein durchweg positives Resümee ziehen.